You are currently viewing 9. Projektworkshop der Umsetzungsphase I-Ma-Tech

9. Projektworkshop der Umsetzungsphase I-Ma-Tech

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Am 16. Mai 2023 fand der 9. Workshop in der Umsetzungsphase unseres Vorhabens I-Ma-Tech statt. Über 25 Vertreter der Bündnispartner nahmen an der Veranstaltung, welche ausschließlich als Präsenzveranstaltung in den Räumlichkeiten der Westsächsischen Hochschule Zwickau (Hochschulteil Markneukirchen) statt fand, teil.

Holger Schiema (IfM – Institut für Musikinstrumentbau e.V.) begrüßte die Bündnispartner und erklärte den Ablauf der Veranstaltung.

Prof. Dr. Hannes Vereecke (Westsächsische Hochschule Zwickau, Dekan der Fakultät Angewandte Kunst) stellte den Studiengang Musikinstrumentenbau vor und erläuterte die Zielstellungen zum kürzlich gestarteten I-Ma-Tech-Projekt „Summerschool“.

Anschließend stellte Herr Schiema die Erkenntnisse des abgeschlossenen Projektes „Materialtypisierung“ vor. Das Projekt bildete den Grundstein für die beiden Folgeprojekte „ModiMusiHolz“ und „Alternativlegierungen“. Tobias Dietrich (TU Dresden) gab im Anschluss Einblicke zum Stand des Projektes „ModiMusiHolz“. Susanne Berndorf (TU Bergakademie Freiberg) stellt das kürzlich gestartete Projekt „Alternativlegierungen“ vor.

Den letzten Projektvortrag im 1. Teil des Workshops hielt Herr Christoph Gilbert (IfM – Institut für Musikinstrumentbau e.V.) zum laufenden Projekt „Grundlagen werkstatttauglicher Digitalmesstechnik“.

Im 2. Teil der Veranstaltung stellte Tom Höppner (Westsächsische Hochschule Zwickau) den aktuellen Stand und die zukünftigen Planungen zum Thema „Kompetenzcluster Musikinstrumentenbau“ vor. In der sich daraus ergebenden Diskussion wurden Themen wie Inhalte/Aufgaben des Clusters (interaktive Live-Abstimmung), Finanzierung und Verantwortlichkeit diskutiert.

Im schönen Ambiente des Veranstaltungsortes „Villa Merz“ in Markneukirchen ist die Veranstaltung ab 16:00 ausgeklungen.