You are currently viewing 4. Projektworkshop der Umsetzungsphase I-Ma-Tech

4. Projektworkshop der Umsetzungsphase I-Ma-Tech

  • Beitrags-Kategorie:Workshop
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Am 15. April 2021 fand der 4. Workshop in der Umsetzungsphase unseres Vorhabens I-Ma-Tech statt. Über 30 Vertreter der Bündnispartner nahmen an der Veranstaltung, welche wieder als Webkonferenz durchgeführt wurde, teil.

Holger Schiema (IfM – Institut für Musikinstrumentbau e.V.) moderierte die Veranstaltung. Im Anschluss an die Begrüßung erläuterte er in seinem Vortrag den aktuellen Stand der Bündnisarbeit.

Im zweiten Vortrag des Tages stellte Tom Höppner (Westsächsische Hochschule Zwickau) die Verwertungskonzeption für das Bündnis vor.

Anschließend erläuterte Jessica Melzer (Westsächsische Hochschule Zwickau) Maßnahmen für die Region im Bereich Bildung & Lifestyle. Über die Maßnahmen wurde im Anschluss durch die Beteiligten abgestimmt.

Den vierten Vortrag hielt Jeanette Perske (Westsächsische Hochschule Zwickau). Im Vortrag wurden mögliche regionale Veranstaltungskonzepte dargestellt. Im Anschluss wurde ein zu präferierendes Konzept via Abstimmung bestimmt. 

Im Innovationsfeld Material, speziell zum Thema „Vermeidung von Zinkfraß im Metallblasinstrumentenbau“, hielt Kerstin Voigt (Jürgen Voigt Meisterwerkstatt für Metallblasinstrumente) einen Vortrag zum hierzu aktuell laufenden I-Ma-Tech-Projekt.

Im letzten Vortrag des Tages erläuterte Daniel Hiller (Berdani Feinste Bestandteile GmbH) das laufende I-Ma-Tech-Projekt „Additive Fertigung im Musikinstrumentenbau“.

In der kurzen abschließenden  Diskussion zu den allgemeinen Themen „Material“ und „Digitaliserung“ wurde der aktuelle Technikstand bzgl. Simulation von hörbaren Klang mittels FEM aus strukturmechanischen Schwingungen von Festkörpern, im Bereich Musikinstrumentenbau, besprochen.